Unsere Top 7 Zitrusfrüchte-Liste 4. Januar 2019

Von Elisabeth Ernährung

Neujahrsduft liegt in der Luft!

Ah – das neue Jahr ist da! Atme tief durch und starte frisch und voller Power ins neue Jahr. Besonders gut klappt das mit winterlich-frischen Zitrusfrüchten. Darum stellen wir Dir heute unsere Top 7 Zitrusfrüchte-Liste vor. Denn Abwechslung muss sein 🙂 .

Zitrusfrüchte Liste: Übersicht

Über den Winter bekommen wir überall die verschiedenen Sorten dieser super saftigen und leckeren Zitrusfrüchte. Im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt, im Restaurant. Sie kommen aus den Mittelmeerländern zu uns – dort werden sie nämlich zwischen November und März geerntet.

Und gerade zur Winterzeit brauchen wir einen guten Schutzschild gegen kaltes Schmuddelwetter. Die Zitrusfrüchte, allesamt mit sehr hohem Vitamin C Gehalt, sind da genau das Richtige.

Zitrusfrüchte Liste: Übersicht

Neben ihren gesunden Eigenschaften, lieben wir sie aber vor allem wegen ihrer Vielfalt! Von klein bis groß, von süß bis sauer und herb, von grün bis orange – es ist alles dabei. Und so unterschiedlich, wie sie aussehen und schmecken, lassen sie sich auch genießen und weiterverarbeiten. Ein Beispiel: Ebrus wunderbar wärmender, aber frischer Mandarinentee , der lästige Erkältungssymptome bestimmt schnell verscheucht und dabei einfach noch superlecker ist 🙂 .

Zitrusfrüchte Liste: Zitrone, Pomelo, Limette, Grapefruit

Diese Zitrusfrüchte begleiten uns durch den Winter

Fangen wir am besten direkt groß an:

Pomelo bzw. Pampelmuse

Die Pomelo, bis zu 30 cm (im Umfang) groß und 2 kg schwer, hebt sich auch durch andere Punkte von den übrigen Zitrusfrüchten ab. Sie ist weniger saftig, das Fruchtfleisch fast trocken – dadurch lässt sie sich aber prima löffeln und zerpflücken, ohne dass Euch der Saft über die Hand läuft. Sie schmeckt würzig-süß, je heller aber das Fruchtfleisch ist, desto herber und bitterer wird sie im Geschmack. Lasst Euch von der dicken Schale nicht verunsichern, sie ist sehr leicht zu schälen!

Grapefruit

Eine Kreuzung aus der oben erwähnten Pomelo und der saftigen Orange. Sie ist aber deutlich kleiner und dünnschaliger, als die große Schwester. Wie bei der Pomelo, schmeckt sie bitterer je heller Ihr Fruchtfleisch ist. Am süßesten ist die rosarote Variante. Der exotische, erfrischend herbe Geschmack eignet sich besonders gut für leckere Säfte und andere Getränke. Die Grapefruit hat übrigens weniger Kalorien als die Orange – eine prima Variante zum herkömmlichen Frühstückssaft! Richtig gesund ist sie außerdem auch noch!

Zitrone

Sauer macht lustig! Übrigens: je heller die Zitrone, desto saurer der Geschmack. Die Zitrone ist von allen Zitrusfrüchten die größte Vitamin C Bombe, wodurch sie ganz besonders entzündungshemmend und desinfizierend wirkt. Deswegen gehört sie im Winter auch in (fast) jeden Tee!

Zitrusfrüchte Liste: Limette, Mandarine, Pomelo, Grapefruit, Kumquat

Limette

Die grasgrüne Schwester der Zitrone. Aber noch saurer, spritziger und saftiger! Die dünne Schale lässt sich nur schwer entfernen, deswegen benutzt man die Limette oft mitsamt Schale für viele Getränke (da denke ich direkt an einen leckeren Cai­pi­rin­ha). Die Schale lässt sich auch prima als Abrieb zum Würzen verschiedener Gerichte nutzen.

Mandarine

Auch bekannt als der Duft der Weihnacht – aber eben nicht nur. Die Mandarine ist der perfekte, gesunde Wintersnack. Leicht zu schälen und schnell vernascht. Die Gruppe der Mandarinen, dazu gehören auch die Clementinen, Satsumas und Tangerinen, hat zwar am wenigsten Vitamin C von allen Zitrusfrüchten, dafür aber den süßesten Geschmack. Bei uns sind besonders die kernlosen, süß-fruchtigen Clementinen beliebt.

Zitrusfrüchte Liste: Mandarine

Orange

Frischer Orangensaft zum Frühstück – so lecker und so gesund! Denn 1-2 Orangen können schon unseren Tagesbedarf an Vitamin C decken. Wenn Ihr sie geschält esst, dann lasst unbedingt die weiße Haut dran. Darin befinden sich wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe. Die Blutorangen, mit tiefrotem Fruchtfleisch, erinnern übrigens mit ihrem Geschmack an verschiedene Beeren.

Kumquat

So groß, wie wir mit unserer Auflistung angefangen haben, so klein hören wir auf. Die pflaumengroße ovale Frucht ist der kleinste Vertreter unserer liebsten Zitrusfrüchte. Sie wird gern als essbare Dekoration verwendet – und mitsamt Ihrer Schale und Kerne gegessen. Die bitter-süße Frucht schmeck sowohl im rohen Zustand, als auch als Bestandteil verschiedener süßer und herzhafter Gerichte. Lecker ist auch Kumquat-Gelee.

Zitrusfrüchte Liste: Pomelo, Mandarine, Orange, Kumquat, Limette

Die Vielseitigkeit der Zitrusfrüchte ist echt ein riesiger Bonus in der Küche! Aus genau diesem Grund haben wir jetzt im Januar auch ein Zitrusfrüchte-Special in unserer HelloFresh Kochbox. In jeder Woche findet sich ein Zitrusfrüchte-Special-Rezept in Deinem Menü. Schau in unserer Rezeptvorschau nach und lass Dich von den verschiedenen Zitrusfrüchten frisch und fit durch den Januar bringen 🙂 !

Fruchtig-frische Grüße
Deine Elisabeth

Letzter Beitrag
Drei gute Vorsätze die funktionieren! Drei gute Vorsätze die funktionieren!
Nächster Beitrag
Ingwer Shot – so gesund ist das Trendgetränk Ingwer Shot – so gesund ist das Trendgetränk

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *