Dieses Brioche Rezept bringt Euch in Osterstimmung

3. März 2021
Von Ebru Essen

    Dieses Brioche Rezept bringt Euch in Osterstimmung: Pistazien-Brioche

    Mit den sonnigen Tagen und Frühlingsgefühlen kommt nach und nach natürlich auch die Osterstimmung bei uns auf. Wie könnte es auch anders sein: die ersten DIY Tipps für die schönsten Ostereier und Fotos bunter Tischdekoration machen die Runde. Osterhasen überall – da kommt die Vorfreude auf die Feiertage doch von ganz allein!

    Zu einem ausgiebigen Osterfrühstück oder zum Nachmittagskaffee gehört traditionell natürlich auch das süße Hefegebäck. Gebackenes in Kranzform hat es uns dabei besonders angetan, deswegen stellen wir Euch heute eine wahre Schönheit vor! Außen knusprig, innen warm und weich, saftig, nussig und erfrischend beerig: Unsere Pistazien-Brioche!

    Nicht nur ein Highlight für’s Auge, soviel sei gesagt. 😉

    Dieses Brioche Rezept bringt Euch in Osterstimmung: Pistazien-Brioche

    Was ich am Hefegebäck zur Osterzeit am meisten liebe? Es existiert in so ziemlich allen Formen und Farben, Geschmacksrichtungen und Aromen! Genug Auswahl also, um jedes Jahr wieder etwas völlig neues auszuprobieren. Dabei lassen wir uns natürlich auch von anderen Bäckern und Bloggern inspirieren – und genau das gleiche könnt Ihr jetzt auch tun.

    In dieser kurzen Auflistung findet Ihr besonders ausgefallene und leckere Brioche Varianten anderer Blogger. Für jeden Typ und Geschmack genau das Richtige!

    Brioche Inspiration

    Schoko-Brioche Knoten

    Bei den Naschkatzen unter Euch schlägt das Herz vermutlich schon höher. Bei Das Knusperstübchen findet Ihr diese wunderbar zarten und wahnsinnig schokoladigen Hefeknoten.

    Topfenstriezel

    Hier wird’s klassisch österreichisch! Dieser super einfache und schnelle Hefezopf von Backen mit Christina ist ein richtiger Geheimtipp!

    Keltische Brioche

    Keltische Muster oder eher kleine Wölkchen? So oder so finden wir, diese kleinen Hefe-Teilchen sehen ganz fabelhaft aus! Herzelieb hat das leckere Rezept dazu geteilt.

    Veganer Striezel

    Ja – Brioche geht auch vegan! Bei cathaskueche findet Ihr dieses leckere Rezept ohne Ei, Butter und Milch, dafür aber mit Rosinen, Rum und Mandelblättchen!

    Unsere frühlingshafte Pistazien-Brioche

    Dieses Brioche Rezept bringt Euch in Osterstimmung: bestrichenen Teig einrollen

    Dieses Brioche Rezept bringt Euch in Osterstimmung: Teil der länge nach halbieren

    Dieses Brioche Rezept bringt Euch in Osterstimmung: Teig zu Kranz formen

    Pistazien-Brioche

    Zutaten

    • Für den Teig:
    • 350 g Mehl (Type 405)
    • 8 g Trockenhefe oder 24 g Frischhefe
    • 42 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 3 Eier
    • 60 g Milch
    • 160 g weiche Butter
    • Für die Füllung:
    • 100 g Pistazien, geschält
    • 50 g Zucker
    • 20 g Butter
    • 1/2 TL Kardamom-Pulver, gemahlen
    • 50 ml Milch
    • Topping:
    • 50 g Pistazien, geschält, zum Bestreuen
    • etwas Puderzucker zum Bestäuben
    • Essbare Blüten

    Zubereitung:

    1. In einer Rührschüssel Mehl und Hefe mit einem Handrührgerät vermischen. Alle weiteren Zutaten, außer der Butter, zufügen und ca. 4 Min. bei niedriger Geschwindigkeit weiterrühren. Nach und nach die Butter in kleineren Stücken zufügen und auf niedriger Stufe zu einem Teig verkneten.
    2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem flachen Rechteck formen und nach dem Briefumschlagprinzip folgendermaßen falten: Erst das eine, dann das andere Ende leicht dehnend übereinander falten, anschließend mit dem vorderen und hinteren Ende ebenso verfahren. Teig mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
    3. Zutaten für die Pistazienfüllung in einem hohen Rührbecher mit einem Stabmixer pürieren. Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (ca. 30 cm x 45 cm) und mit der Pistazienmasse bestreichen. Teig von der Längsseite her aufrollen und mit einem scharfen Messer der Länge nach durchschneiden. Beide Teigstränge miteinander verschlingen. Diesen Zopf vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und zu einem Kringel formen..
    4. Diesen Kringel noch ca. ½ Std. an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 165 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Brioche auf der mittleren Schiene ca. 35 – 40 Min. goldbraun backen. Anschließend mit Puderzucker, gehackten Pistazien und Blüten verzieren.

    Tipp: Wenn Du magst, kannst du die Brioche noch mit einem roten Zuckerguss aus Johannisbeerpulver toppen!

    Dieses Brioche Rezept bringt Euch in Osterstimmung: Pistazien-Brioche

    Und, habt Ihr gerade auch so Appetit auf ein süßes, ausgiebiges Osterfrühstück?

    Welches Hefe-Gebäck darf es sein? Unsere Pistazien-Brioche, oder vielleicht eine andere Variante? Wir sind jedenfalls große Fans von jeder einzelnen!

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen,
    Eure Ebru

    Letzter Beitrag
    Lecker und saftig: Unser Karottenkuchen Lecker und saftig: Unser Karottenkuchen
    Nächster Beitrag
    Waffeltorte selber machen zum Muttertag Waffeltorte selber machen zum Muttertag

    Das könnte Dir auch gefallen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.