Habt Ihr Petersilie übrig? Dann ist es Zeit für Chimichurri!

13. Juli 2015
Von Amelie Unsere Rezepte

    Chimichurri Rezept

    Da wir Euch in Euren Kochboxen natürlich immer mit reichlich frischen Kräutern versorgen, dass es Euren Gerichten an nichts fehlt, kann schon ab und an mal etwas übrig bleiben. Geht Euch das auch so? Verschwendung von Lebensmitteln geht bei uns natürlich nicht und widerspricht unserer Philosophie – So möchte ich Euch über die nächsten Monate hilfreiche und tolle Rezepte zeigen, die Ihr mit Euren eventuell übrig bleibenden Kräutern schnell und einfach nachmachen könnt!

    Chimichurri kennen vielleicht einige von Euch schon, diese leckere Sauce haben Euch unsere Rezepteköche schon öfter einmal in unseren Gerichten schmackhaft gemacht. Besonders beliebt ist sie in Argentinien zum herzhaftem Steak. Man könnte sie mit Pesto vergleichen, aber statt Basilikum wird frischer Koriander und Petersilie verwendet. Um das Rezept ein wenig aufzupeppen, gibt es heute einen Kartoffel-Erbsen-Salat mit Chimichurri – sooo lecker und als Beilage passt er auch wunderbar.

    Chimichurri

    Was bedeutet eigentlich Chimichurri? Es erinnert mich irgendwie an Mary Poppins mit “chim chiminey, chim chiminey, chim chim cheree.“ Eine von vielen Theorien ist, dass der Name seinen Ursprung aus dem Baskenland hat, in welchem die Mischung tximitxurri genannt wurde, was so viel heißt, wie eine Mischung verschiedener Zutaten in unbestimmter Reihenfolge.

    Achtung: Diese Sauce ist SEHR Knoblauch lastig.

    Erbsen

    Chimichurri und Erbsen

    Chimichurri Rezept

    Das Rezept ist super einfach – Heute sind wir nicht zu genau mit Grammangaben, deswegen sprechen wir heute von Handvoll und Tassen.

    Chimichurri Rezept

    Ingredients

    • 1 große Handvoll frischer, glatter Petersilie
    • 1/2 Tasse Olivenöl
    • 1/3 Tasse roter Essig
    • 1/2 Handvoll frischer Koriander
    • 3 Knoblauchzehen, geschält
    • 1 TL getrocknete Chiliflocken
    • 1 TL Kuminpulver
    • 1 Prise Salz

    Instructions:

    1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis eine grobe Mischung entsteht.
    2. Genieße die Sauce mit einem Steak ODER einem warmen Erbsen-Kartoffel-Salat (Rezept unten)

    Warmer Erbsen & Kartoffel Chimichurri Salat

    Zutaten:

    • 2 große Kartoffeln
    • 2 Tassen Erbsen
    • 1 Portion Chimichurri Sauce (siehe Rezept oben)
    • 1 Griechischer Joghurt

    Zubereitung:

    1. Die Kartoffeln waschen und in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden. Anschließend in einen Topf mit kochendem Wasser geben.
    2. Die Erbsen 10 Minuten später in den Topf dazugeben und so lange kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind (Einfach ein Messer nehmen, hinein stechen und prüfen ob sie weich sind).
    3. Das Wasser abgießen, den Topf mit Gemüse und dem Chimichurri wieder auf die Herdplatte setzen und ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
    4. Mit einem Klecks griechischem Joghurt und frischer Petersilie garnieren und servieren!

    Viel Spaß beim Genießen!

    Eure Amelie

    Letzter Beitrag
    HelloFresh Friday Feeling #5 – Unser neues Blog Design HelloFresh Friday Feeling #5 – Unser neues Blog Design
    Nächster Beitrag
    HelloFresh Friday Feeling #6: Orange macht fröhlich! HelloFresh Friday Feeling #6: Orange macht fröhlich!

    Das könnte Dir auch gefallen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *